Gartenzytig Herbst 2017

Liebe Gartenfreunde, liebe Kunden

In asiatischen Kulturen kennt man die Fünf-Elemente-Lehre: Metall, Holz, Erde, Wasser und Feuer. Die fünf Elemente sind aus der Natur abgeleitet. Es erstaunt somit nicht, dass wir bei der Gartengestaltung gerne Metall als Werkstoff verwenden.

Die ersten Stahlfunde reichen bis 1000 vor Christus zurück. Zuerst als Nutzwerkzeug für die Jagd geschaffen, wird Stahl mittlerweile für unzählige weitere Zwecke verwendet. So verwenden wir heute im Garten Stahl als Wasserbecken wie auch in Kugelform als Blickfang.

Gerne stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe den Cornus kousa vor. Er gehört zu den schönsten Sträuchern in unseren Gärten. Lassen Sie sich überraschen.

Wie immer wünschen wir auch dieses Mal viel Spass beim Lesen der Zeitung.

Download Gartenzytig Herbst 2017